Skip to main content
Category

Allgemein

DRUPA 2024 – EINLADUNG!

By Allgemein

Geschätze Kunden

Nun ist es bald soweit: Nach 8 Jahren Pause öffnet die DRUPA 2024 in Düsseldorf endlich wieder ihre Türen.

Gerne laden wir Sie ein, uns auf dem Stand E20 in Halle 15 zu besuchen. Erleben Sie hautnah und live in Betrieb unser neu entwickeltes Konzept einer Kompaktabsauganlage ASSUGO und der patentierte TubeShredder für Endlos-Randbeschnitte.

Von Dienstag, 28. Mai, bis Freitag, 7. Juni 2024, empfangen Sie Tobias Nickel, Jörg Nickel und Urs Weidmann persönlich.

Kommen Sie vorbei, überzeugen Sie sich selber und geniessen Sie die Atmosphäre von Messe, Druck und Papier.

Wir freuen uns auf Sie!

DRUPA 2024 – SAVE THE DATE!

By Allgemein

Sehr geehrte Damen und Herren

Vom 28. Mai bis 7. Juni finden in Düsseldorf die weltgrösste Druck- und Papiermesse statt. Und wir sind mit dabei! Die DRUPA 2024 bietet eine hervorragende Gelegenheit, sich über die neuesten Branchentrends zu informieren und Networking-Möglichkeiten zu nutzen.

Sie finden uns an der bedeutendsten Leistungsschau auf dem Stand der Postpress Alliance in der Halle 15 / E20. Ein Besuch an unserem Stand lohnt sich, denn:

  • Sie erhalten exklusive Einblicke in unsere neusten Entwicklungen.
  • Sie können mit unseren Experten persönlich sprechen und individuelle Fragen klären.
  • Sie profitieren von speziellen Messangeboten.

Wir freuen uns, wenn wir Sie am Stand begrüssen dürfen. Gerne sprechen wir mit Ihnen über mögliche Projekte + vereinbaren Sie gleich Ihren Termin mit uns.

In diesem Sinne: Bis bald auf der DRUPA 2024!

Ihre NBS AG

Stanzen – Schreddern – ASSUGO

By Allgemein

Die beiden Schweizer Familienunternehmen NBS AG, Nickel Betriebsanlagen + Systeme, und BOGRAMA AG beginnen eine partnerschaftliche Kollaboration mit der Installation einer NBS-ASSUGO Absauganlage für rotative Stanzmaschinen.

 

Die NBS ist bekannt für ihre individualisierten Absaug- und Entsorgungsanlagen. Unter dem strategischen Motto «überzeugend vielseitig» werden seit über 20 Jahren Konzepte ausgearbeitet, die nicht Standard, sondern spezifisch auf jedes einzelne Kundenanforderungsprofil zugeschnitten sind. Dass es sich hierbei nicht um eine verkäuferische Floskel handelt, beweist einmal mehr die erfolgreich gestartete Zusammenarbeit mit der BOGRAMA. Der Maschinenbauer ist seit vielen Jahren erfolgreich unterwegs im Bereich von innovativen Stanzsystemen für die Druckweiterverarbeitung. Mit dem letztjährig abgeschlossenen Erweiterungsbau am Geschäftsstandort gewannen sie mehr Produktions- und Verkaufsfläche. Im neuen Demonstrationsraum steht nun viel Platz zur Verfügung für Live-Vorführungen für potentielle Kunden.

Ein nicht zu vernachlässigendes Thema beim Stanzen ist die Entsorgung der Stanzgitter. So hat man sich für das Know-how der Firma NBS entschieden und für den Showroom in ein Kompakt-Absaugmodell Typ «ASSUGO» investiert.

Ein vielversprechendes Konzept

Tobias Nickel, Verkaufsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung der NBS, lancierte das Projekt mit Iwan Bochsler, Geschäftsführer der BOGRAMA: «Zwei Anforderungen von BOGRAMA galt es zu erfüllen. Erstens das Abtransportieren der Papier-/Kartonschnitzel nach dem Schredder, und zweitens das staubfreie Abscheiden. Für beides hatten wir Lösungen griffbereit». Die ersten Testversuche wurden gefahren und schnell wurde klar, dass dieses Konzept auf keinen Fall eine hausinterne Lösung bleiben darf. Man war sich einig: Potentielle und bestehende Kunden sollen ebenfalls von einer effizienten Absaug- und Entsorgungslösung profitieren. So war das ASSUGO geboren.

Die ASSUGO Einheit ist ein entwickeltes Konzept, das besticht durch:

  • Maximal mögliche Komprimierung
  • Minimal benötigte Stellfläche
  • Filtrierung der staubhaltigen Luft
  • Modular ausbaubar
  • Mobil umzugsfähig
  • Wirtschaftliche Kosten-Nutzen-Investition

«Viele Betriebe in der Branche der grafischen Industrie sind täglich gefordert, ihre Produktionen zu optimieren, ihre Flächen bestmöglich zu nutzen und den Personalmangel zu kompensieren. Mit unserem ASSUGO unterstützen wir diese Firmen, die Entsorgung auf effizienteste Art und Weise zu lösen», ergänzt Tobias Nickel. Durch das Komprimieren des Abfalls in der Kompaktierschnecke wird die ganze Luft aus dem Material gepresst und man erreicht ein ca. dreifaches Schüttgewicht der Behälter. Somit müssen keine grossen Pressen gestellt werden, die viel Platz benötigen und auch eine höhere Investitionssumme bedeuten.

Ein individualisierbares Konzept

Wie von NBS gewohnt, ist auch das Konzept “ASSUGO” keine Standard-Lösung, sondern kann individuell auf die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. «Mit dem ASSUGO haben wir die Möglichkeit, bis zu 4 BSR Stanzmaschinen anzuhängen. Wichtig ist, dass das Konzept von Anfang an richtig auslegt wird. Das hat NBS hervorragend gelöst und wir freuen uns, dieses gelungene Gesamtkonzept unseren Kunden und Interessenten vorführen zu können», ergänzt Iwan Bochsler.

Der nächste grosse Branchenevent ist die Drupa 2024 in Düsseldorf. Gut möglich, dass das kombinierte System «Stanzmaschine und ASSUGO» zu sehen sein wird.

20 Jahre NBS AG – Ein Vater-Söhne-Gespann blickt erwartungsvoll in die Zukunft

By Allgemein

Seit 20 Jahren überzeugen wir als NBS AG mit Qualität und Expertise. Stolz blickt unser Familienbetrieb auf erzielte Erfolge und vielversprechende Zukunftsaussichten: Mit zwei Söhnen im Management dürfen wir am Wachstumskurs der vergangenen Jahre festhalten.

 

Startschuss

2002 übernimmt Jörg Nickel das Geschäft seines Vaters in Form eines Management-Buy-outs. Beide arbeiten zusammen im neuen Betrieb und werden vom treuen Mitarbeiter Bruno Brunner unterstützt. Dies ist der Anfang der NBS AG in Kriens. Aus Kapazitätsgründen liegt der Fokus auf dem Schweizer Markt, mit der grafischen Industrie als Hauptbranche. Im Schnitt meistern wir jährlich ein bis zwei Grossprojekte. Dank eines hohen Qualitätsbewusstseins kann sich unser Betrieb gesund entwickeln und führt auf Kundenseite zu grosser Zufriedenheit.

Familienzuwachs

Vor 10 Jahren kommt ein frischer Wind auf: Die beiden Söhne von Jörg Nickel steigen ins Business ein. Tobias Nickel widmet sich seit 2012 den kaufmännischen Angelegenheiten, Fabian Nickel wickelt seit 2017 die technischen Projekte ab. Lagerten wir vorher Produktionsschritte aus effizienzgründen aus, konstruieren und stellen wir heute den Grossteil der Anlagen und Systeme her. Auch patentierte Produktinnovationen wie z.B. der TubeShredder sind dank den neuen Kompetenzen und Ressourcen entstanden.

Heute gehen wir individualisierter denn je auf die Bedürfnisse unserer Kundschaft ein. Neu bieten wir in unterschiedlichen Branchen Entsorgungslösungen für das Handling von diversen Abfallmaterialien an. Sowohl im Bereich von Papier und Kartonage als auch für Staub, Folien-, Aluminium- sowie Kartonabfälle. Die jährlich acht bis zehn europaweiten Grossprojekte sind in ihrer Umsetzung einzigartig und decken die Kundenanforderungen massgeschneidert ab.

Zukunftszuversicht

Mittlerweile zählen wir 25 Mitarbeitende – darunter auch drei Lernende. Am 30. September feierte die gesamte Belegschaft zusammen mit Kunden, Lieferanten, Partnern und Freunden die bisherigen Erfolge. Bei einem gemeinsamen Abendessen schwelgten wir in Erinnerungen und tauschten spannende Zukunftsaussichten aus.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Kundinnen und Kunden sowie Partnerinnen und Partnern für das entgegengebrachte Vertrauen in den letzten 20 Jahren. Motiviert und optimistisch schauen wir in die Zukunft und sind gespannt, welche Projekte wir als nächstes für Sie umsetzen dürfen.

Jubiläums-Interview mit Jörg Nickel

Was ist das Highlight aus 20 Jahren NBS AG?

Es gib nicht ein Highlight im Konkreten. Vielmehr ist es der Stolz, dass wir die Akzeptanz und Daseinsberechtigung von wichtigen Key-Playern in der Branche durch unsere professionelle Arbeit erhalten haben. Wir haben ein stabiles Fundament geschaffen, auf welchem nun stetiges Wachstum angestrebt werden kann.

Worauf freuen Sie sich in der Zukunft der NBS AG am meisten?

(Lacht) Auf meine Pensionierung.

Was war die bisher grösste Herausforderung im Unternehmen?

Einerseits politische Einflüsse wie die Wirtschaftskrise 2008 oder die Aufhebung des Euro-Mindestkurses im Jahr 2015. Andererseits aber vor allem die Qualität und Zufriedenheit unserer Kundschaft stets aufrecht zu erhalten.

Welche Entwicklungen erwarten Sie in den nächsten Jahren im Markt sowie auch in Ihrem Unternehmen?

Für unser Unternehmen grundsätzlich nur Positive, auch wenn das Umfeld und die Gesellschaft immer dynamischer werden. Wir habe eine grosse Diversifikationsstrategie in den letzten Jahren gelebt, welche es uns nun ermöglicht, auf diversen Märkten mit einer breiten Produktpalette auftreten zu können.

Ein Nickel-Trio an der Spitze – mit welchem Stolz erfüllt Sie das?

Quartett mit meiner Frau (lacht). Unbeschreiblich fest. Es ist wahrscheinlich jedermanns (jederfrau) Traum, das eigene Geschäft in die Hände der Kinder übergeben zu dürfen. Unsere Kundschaft darf sich glücklich schätzen, dass sie weiterhin von der Firma Nickel „persönlich“ betreut werden.

Wir begrüssen gleich zwei neue Mitglieder im Team der NBS AG!

By Allgemein, News

Herzlich willkommen lieber Tobias Kräuchi und liebe Vanessa Tran. Schön, euch mit an Bord zu haben.

Tobias Kräuchi hat per 14.06.2021 angefangen und unterstützt seitdem die Technikabteilung als Konstrukteur und Projektleiter. Als Teil unseres Backoffice-Team’s unterstützt uns Vanessa Tran per 01.7.2021 im Berreich Verkauf und Marketing. Wir alle freuen uns auf die spannende, erfolgreiche  Zusammenarbeit und wünschen beiden einen weiterhin tollen Start.

Entsorgung auf dem Pilatus

By Allgemein, News

Die Pilatus Bahnen AG hat sich im Rahmen einer neuen Abfallstrategie für die Ballenpresse der Firma NBS entschieden. Aktuell entsorgt eine BALEX-30 mit 30 Tonnen Presskraft jeglichen Karton, welcher auf dem luzernischen Hausberg auf rund 2’200 Höhenmeter entsteht. So kann das Personal der Pilatus Bahnen neu 300kg-schwere Ballen anstelle dem losen Material in Gitterrahmen transportierten.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame lokale Zusammenarbeit.

Martin Schurtenberger feiert Hochzeit

By Allgemein

Alles Gute

Sie feiern Hochzeit und wählen von nun an ein Leben zu zweit. Für Ihren gemeinsamen Weg wünschen wir Ihnen viel Freude und Glück, aber auch Toleranz und Gelassenheit. Die besten Wünsche zur Hochzeit wünscht NBS AG!

Martin Schurtenberger heiratet

By Allgemein

Hochzeit von Martin Schurtenberger

Sie feiern Hochzeit und wählen von nun an ein Leben zu zweit. Für Ihren gemeinsamen Weg wünscht Ihnen NBS AG viel Freude und Glück, aber auch Toleranz und Gelassenheit. Die besten Wünsche zur Hochzeit!

Verschiebung EMPACK 2020 – NBS ist wieder dabei!

By Allgemein

Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus wurde die Messe verschoben und findet neu an 2 Tagen von Mittwoch, 18. November bis Donnerstag, 19. November 2020 in Zürich statt. Bald ist es wieder soweit und die EMPACK Zürich 2020 öffnet ihre Tore. Die Messe konzentriert sich auf den Schweizer Verpackungsmarkt und bietet den Besucher einen spannenden Einblick in alle Herausforderungen der Verpackungsindustrie.

Auch dieses Jahr präsentiert die NBS AG Ihre Produkte und Serviceleistungen. Wir freuen uns auf spannende Gespräche auf unserem Stand Nr. 6l14 in Halle 6.

Wünschen Sie Eintrittskarten? Schreiben Sie uns eine E-Mail (vanessa.tran@nbsag.ch) und Sie bekommen die Tickets via Mail.